Mix&Shake-Erläuterung

Mix&Shake Erläuterung

 

Wenn Sie direkt zu unseren Klick&Mix gehen möchten, klicken sie auf das Bild.

wunschliquid

 

Wir haben uns einige Gedanken darüber gemacht, was nach Einführung der TPD II noch mit größeren Verpackungseinheiten möglich ist.

Also, haben wir Mix&Shake ins Leben gerufen. Hiervon gibt es die verscheidensten Varianten auf dem Markt.

Meistens wird das System in 3 Einzelteilen (Base, Aroma & den Nikotin-Shot, dazu eine Berechnungstabelle, was sie wovon in welcher Menge zusammenschütten sollen - doch etwas umständlich) angeboten.

NICHT BEI UNS; WIR VEREINFACHEN DAS GANZE !

Wir gehen hier einen Schritt weiter.
Wir mischen die Base und das Aroma vor.
Diese Variante hat den riesen Vorteil, dass die Liquids, nach Einfüllen des Shot sofort verwendbar sind.
Ein "reifen" lassen ist ind den niedrigeren Nikotinstärken nicht mehr notwendig.

Die jeweiligen Füllmengen sind so berechnet, dass immer volle Shot (je 10 ml) Verwendung finden. Also keine Rechenrei, was wie viel in welche Flasche zu füllen ist, SONDERN einfach die beiliegenden Shots in die Flasche mit dem vorgefertigten Liquid füllen, schütteln, fertig.

Hier zeigen wir Ihnen die Beispiele, wie es funktioniert:

 

Was bekommen sie geliefert?

ms-bildlich-1-2-258

  • die Base mit den jeweils vorgemischten Aroma,
  • Wir haben 2 verschiedene Varianten vorrätig.
    Das Mischen ist bei Beiden gleich.
    1. mit 18 mg Nikotin - Schots,
    2. mit 20 mg Nikotin - Schots,
  • Warum machen wir das?
    Wir haben unterschiedliche Anbieter der Nikotin-Shots, aber derzeit giibt es immer wieder Lieferschwierigkeiten aufgrund der großen Nachfrage.
    Einer von unseren Anbietern ist immer vorrätig. Somit können wir jederzeit die passende Mix&Shake Variante anbieten.
    Bei uns sind die Shots so bemessen, das IMMER der gesamte Shot in die Base mit dem Aroma eingefüllt werden muss. 
    Das hat den Vorteil, dass nicht umständlich nachgerechnet werden muss und z. Bsp. 8,33 ml aus dem Shot abgemessen werden muss, sondern einfach den mitgelieferten Shot einfüllen, schütteln, fertig.

 

  • Mix&Shake 18 mg/ml - die notwenigen Nikotinshots mit 18 mg/ml Nikotin
gewünschte Nikotinstärke Menge Endprodukt in ml Shots á 10 ml Menge Endprodukt in ml Shots á 10 ml
0 50 0 100 0
3 60 1 120 2
6 60 2 120 4
9 60 3 120 6
12 60 4 120 8
17 50 5 100 10

 

  • Mix&Shake 20 mg/ml - die notwenigen Nikotinshots mit 20 mg/ml Nikotin
gewünschte Nikotinstärke Menge Endprodukt in ml Shots á 10 ml Menge Endprodukt in ml Shots á 10 ml
0 50 0 100 0
4 50 1 100 2
8 50 2 100 4
12 50 3 100 6
16 50 4 100 8
19 50 5 100 10

 

Wichtig zu wissen! Ausschließlich bei der Variante - 17 mg/ml oder 19 mg/ml Nikotin - ist eine Schwankung von 3-10% des Nikotinanteils technisch bedingt.
Warum? Das ist einfach an einem Beispiel zu erläutern:

Nehmen wir das Beispiel: 50 ml -  20 mg Nikotin - Geschmacksrichtung Erdbeere mit Richtdosierung 8%.
Hierzu erhält man die 5x 10 ml Nikotin-Shots, eine Leerflache, in welche bereits das Aroma eingefüllt wurde. In diesem Fall 4,0 ml (8% von 50 mg = 4 ml).

So, nun füllt man die 5 (5x 10 ml) Nikotin-Shots in diese Leerflache, in welcher sich das Aroma bereits befindet, schütteln und fertig.

Da ja die 4,0 ml Aroma KEIN Nikotin enthalten, verdünnt sich die Mischung.
Wir erhalten bei diesem Beispiel (20 mg Nikotin-Shot) einen Nikotingehalt von ca. 18,5 mg/ml.
Bei der 18 mg Nikotin-Variante würde das Endprodukt ca. 16,6 mg/ml Nikotin enthalten.

Bei der Tabakvariante LL Blend Silver mit einer Richtdosierung von 4% würde das bedeuten:
Wir erhalten einen Nikotingehalt (20 mg Nikotin-Shot) von ca. 19,2 mg/ml.
Bei der 18 mg Nikotin-Variante würde das Endprodukt ca. 17,3 mg/ml Nikotin enthalten.

Das lässt sich leider bei den Mix&Shake (ausschließlich bei den 17 mg/ml oder 19 mg/ml Nikotin) nicht verhindern, da eine höhere Abgabe, als die 20 mg/ml Nikotin gesetzlich verboten ist.

Bei allen anderen Varianten ist die angegebene Menge an Nikotin ohne diese Schwankung enthalten. Wo 12 mg/ml Nikotin drauf steht, ist auch 12 mg/ml Nikotin drin!

 

Was ist nun zu tun?

ms-bildlich-258

Nun drehen sie einfach den Deckel von der Base und nehmen die Tropferspitze ab.
Dann füllen sie einfach den Nikotin-Shot vollständig in die Base.

Nun die Tropferspitze wieder richtig drauf drücken und den Deckel aufschrauben.

 

Und jetzt?

ms-bildlich-1-3-258

Jetzt ausgiebig schütteln - fertig und Losdampfen!

Ein "Nachreifen" ist bei unserem Mix&Shake - System in den niedrigeren Nikotinstätkrn nicht mehr notwendig.

Da wir die Base bereits mit dem Aroma vormischen, ist das Aroma so bemessen, dass die Nikotin-Shots noch eingefüllt werden müssen. Diese Base niemals ohne die zugehörigen Nikotinshots verwenden, da die Aromen sonst zu hoch bemessen sind.